Ferienbetreuung für Grundschulkinder
„Aufgrund der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie möchten wir insbesondere die Eltern entlasten, die für die Betreuung ihrer Kinder in Zeiten der Schulschließungen bereits Urlaub nehmen und Überstunden abbauen mussten“, sagt Bürgermeister Kristian Kater.

Die Stadt Vechta wird in diesem Jahr in den Herbstferien (12.-23.10.2020) wieder eine Ferienbetreuung von Grundschulkindern  anbieten. Betreut werden die Kinder von Montag bis Freitag in der Zeit von 07.30 bis mindestens 13.00 Uhr. Bei einer entsprechenden Nachfrage erfolgt eine Betreuung bis in den Nachmittag. Aufgrund der Corona-Pandemie steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Die Betreuung erfolgt in den Räumlichkeiten der Christophorusschule. Das Angebot richtet sich an berufstätige Eltern, die keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder haben. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. In dem Anmeldebogen ist die konkret benötigte Betreuungszeit anzugeben. Das Betreuungsentgelt richtet sich nach dem Einkommen der Eltern und beträgt bei einer Betreuung bis 13.00 Uhr täglich zwischen 5,50 und 15 Euro je Kind. Für längere Betreuungszeiten sind die Kosten entsprechend höher. In Härtefällen kann der Elternbeitrag ermäßigt oder erlassen werden. Verpflegungskosten sind darin nicht enthalten. Für Sachaufwendungen werden pauschal 1 Euro je Kind und Tag erhoben. Anmeldungen sind beim Familienbüro der Stadt Vechta (Tel. 04441/886-513 und -504) möglich. Anmeldeschluss ist der 02.10.2020.


HIER geht es direkt zum Anmeldebogen.

HIER geht es direkt zur Bescheinigung einer Erwerbstätigkeit zur Inanspruchnahme der Ferienbetreuung.

HIER geht es direkt zum Antrag auf Ermäßigung der Ferienbetreuung

Stadtverwaltung Vechta
Burgstraße 6
49377 Vechta
Telefon: 04441/886-0
info@vechta.de